2007-05HöllaÄcker.jpg
20140907_co nuernbergluftbild.jpg
20140607_co Blickwinkel Luftaufnahme von Süden.jpg
DSC03138.JPG
2005-BG Hölla-Äcker 02.JPG
20150511_Baugebiet Kirchgraben Oppersdorf.JPG
20150511_Baugebiet Pfeifing III.JPG
20150511_Baugebiet Blumenweg.JPG

Bekanntmachungen/Öffentliche Auslegungen

◾Bekanntmachung - Planfeststellungsverfahren für Hochwasserschutzmaßnahmen in der Gemeinde Zeitlarn, Be-reich Süd und im Markt Lappersdorf, Bauabschnitt 3

Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Regensburg, ist Vorhabensträger für bauliche Maßnahmen zum Schutz gegen ein 100-jährliches Hochwasser des Regen und des Wenzenbaches. Das Plangebiet erstreckt sich von ca. 400 m östlich des B 15 -Durchlasses des Wenzenbaches am Südufer, verläuft entlang des Wenzenbaches bis zu dessen Mündung in den Regen und weiterhin am Regen entlang des Hauptortes bis zum südlichen Ortseingang von Zeitlarn.

◾Bekanntmachung über die Nichtdurchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung für den Gewässerausbau am Metzenbach im Rahmen der Sanierung des Regenrückhaltebeckens RÜB 4-Gewald auf dem Grundstück Flurnr. 582/8, Gemarkung Lappersdorf, und der Verlegung der Mischwassereinleitungsstelle M6 auf das Grundstück Flurnr. 415/6, Gemarkung Lappersdorf. (eingestellt am 27.08.2018)

Der Markt Lappersdorf hat unter Vorlage von Planunterlagen die wasserrechtliche Erlaubnis für die Sanierung des Regenüberlaufbeckens RÜB 4-Gewald sowie auf Einleitung von Mischwasser aus dem RÜB 4-Gewald über einen Ableitungskanal zur neuen Einleitstelle M6 auf dem Grundstück Flurnr. 415/6, Gem. Lappersdorf, in den verrohrten Teil des Metzenbaches und des Regens beantragt.