DSC00846.JPG
Zeitlerhaus.JPG
08-Fischertor.jpg
Ortsdurchfahrt Lappersdorf
Ortsdurchfahrt.jpg
Marktplatz.JPG
Luftbild-Lappersdorf_20150511.jpg

Mobilitätskonzept für den Radverkehr für den Landkreis Regensburg - Beteiligungsforum für Bürgerinnen und Bürger

21.05.2019 Der Landkreis Regensburg lässt derzeit ein BMU-gefördertes Radverkehrskonzept erstellen. Bis 30. Juni 2019 ist auf der Homepage des Landkreises Regensburg ein Bürgerbeteiligungstool geschaltet.

Fahrten zur Arbeit, zum Einkaufen, zur Schule, zu Ausflugszielen oder auch als Zubringer zu öffentlichen Verkehrsmitteln in der Region sollen zunehmend mit dem Fahrrad bewältigt werden können. Daher erarbeitet der Landkreis Regensburg zusammen mit dem „Planungsbüro Radverkehr – Konzept“ und vielen Akteuren ein Radmobilitätskonzept. Ziel ist die Planung und Entwicklung eines flächendeckenden und interkommunalen Radverkehrsnetzes für den Alltags- und Freizeitverkehr. Das Konzept wird vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit mit bis zu 50 Prozent der Kosten gefördert.

Ihre Anregungen und Hinweise sind gefragt, denn in das Radmobilitätskonzept sollen gerade Ihre Erfahrungen und Vorschläge aus der Praxis einfließen. Die Umsetzung dieser Vorschläge soll dazu beitragen, dass Sie als Bürgerinnen und Bürger verstärkt und gerne das Verkehrsmittel Fahrrad nutzen und sicher ans Ziel gelangen.

Unter www.landkreis-regensburg.de/radkonzept können Sie fehlende Radverkehrsverbindungen einzeichnen, bestehende Radverkehrsverbindungen kommentieren, Gefahrenstellen melden und Bedarf an Abstellanlagen für Fahrräder melden. Gerne können Sie auch weitere Anregungen oder Hinweise mitteilen.

Relevant für die Entwicklung des Zielnetzes sind vor allem auch außerörtliche Verbindungen zwischen den Städten und Gemeinden des Landkreises und auch die Verbindungen zwischen Stadt und Landkreis Regensburg und auch vom Landkreis Regensburg in die benachbarten Landkreise.

Das Online-Beteiligungs-Portal ist bis 30.06.2019 geöffnet.







Kategorien: Landratsamt