Marktbücherei Lappersdorf
Kirchberg 3
93138 Lapeprsdorf
Theke.jpg
Bücherecke Historisches.jpg
Lesesofa rot.jpg
Treppe von oben.jpg
Dachgeschoss.jpg

Medienempfehlung

Auf dieser Seite finden Sie eine Medienempfehlung, die ein Mitglied des Büchereiteams gibt. Wir stellen Ihnen hier ein Buch/Hörbuch/Film aus dem Büchereibestand vor, das Sie vielleicht interessieren wird.

Der Medientipp in diesem Monat stammt von Mitarbeiterin Manuela Liebl.


„Das schönste Mädchen Havannas“

von Susana López Rubio

Kuba, 1947. Der junge Asturier Patricio erreicht den Hafen von Havanna mit nichts anderem im Gepäck als dem Wunsch, die Welt zu erobern und seine Heimat mit den Kohleminen und dem ewigen Schatten des Spanischen Bürgerkriegs hinter sich zu lassen. Auf Kuba wird er von der hell erleuchteten, sinnlichen Hauptstadt begrüßt, einem tropischen Paradies. Er schlägt sich als Schuhputzer durch, doch als er versehentlich die Schuhe des Mafiabosses Carlos Valdés ruiniert, kommt er gerade noch einmal so mit dem Leben davon, weil seine Freunde die Situation retten. Wenig später findet Patricio eine Arbeit in dem eleganten Kaufhaus El Encanto. Dank seines sympathischen Auftretens macht der junge Mann mit den strahlend blauen Augen dort schnell Karriere, was ihm eine neue Welt eröffnet, aber auch Neid hervorruft. Mit der Aufzugführerin Nely verbindet ihn bald mehr als Freundschaft, aber doch weniger als Liebe. Patricios Leben ändert sich schlagartig, als er im Kaufhaus eine zauberhafte junge Frau kennenlernt, die nach Schmetterlingslilien duftet. Er verliebt sich sofort in Gloria und ist völlig verzweifelt, als er erfährt, dass sie verheiratet ist – ausgerechnet mit Carlos Valdés, einem der gefürchtetsten Männer Havannas …                (Verlagstext)

Bereits nach wenigen Seiten bin ich völlig in die Geschichte der spanischen Autorin versunken. Ihr Debütroman ist in der Ich-Perspektive geschrieben und der bildhafte Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Die authentischen und sympathischen Charaktere sind sehr gut dargestellt und man hat das Gefühl, mit den Protagonisten Gloria und Patricio durch die Gassen Havannas zu schlendern.

Die Handlung entführt in die glanzvollen Zeiten Kubas, aber der Schauplatz ist auf der einen Seite tropisches Paradies und zugleich auch durchzogen von Korruption und illegalen Machenschaften.
Ich habe mit dem jungen spanischen Einwanderer Patricio und Gloria, der Ehefrau eines gefährlichen Mafiabosses, mitgefiebert und mitgelitten.

Susana López Rubio wurde 1978 in Madrid geboren und ist heute eine der bekanntesten Drehbuchautorinnen Spaniens. "Das schönste Mädchen Havannas", in dem neben einer mitreißenden Liebesgeschichte das Havanna der 50er Jahre und das seinerzeit legendäre Kaufhaus El Encanto im Mittelpunkt stehen, ist ihr erster Roman und wird derzeit als Serie für das Fernsehen verfilmt.