SSH Hainsacker.JPG
Kursana.JPG
AKS.jpg
STZ Haus am Regen.JPG

Coronavirus - Aktuelle Informationen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen.
Diese Redewendung trifft im alltäglichen Leben auf viele Momente zu.

Die aktuelle Lage auf der Welt, aber auch im Markt Lappersdorf, stellt uns alle zusammen im Moment vor Herausforderungen, mit denen wir in diesem Ausmaß noch vor kurzer Zeit niemals gerechnet hätten. Die gegenwärtige Situation ist für uns nicht einfach. Was für uns vor kurzem noch selbstverständlich war, ist jetzt verboten. Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Veranstaltungen unserer Vereine und Verbände, keine Gottesdienste, keine Schul- und Kitabesuche, keine Familienfeste, keine Freunde treffen. Diese und noch viele weitere Einschränkungen bestimmen derzeit unseren Alltag.

Die Verantwortlichen in den Regierungen haben vor ein paar Wochen Richtlinien erlassen, an die sich alle Bürgerinnen und Bürger zu halten haben. Diese wurden und werden je nach neuen Erkenntnissen gelockert oder aufgehoben. An diese Richtlinien sollen bzw. müssen sich alle Bürgerinnen und Bürger halten. Und ich bin froh und dankbar, dass diese Vorgaben in Lappersdorf eingehalten werden.

Mein großer Dank gilt in dieser schweren Zeit den Menschen, die durch ihren Einsatz und durch ihr Engagement im alltäglichen Leben unseren Alltag begleiten:

• den Ärztinnen und Ärzten und dem Pflegepersonal in den Krankenhäusern und Pflegeheimen
• den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Lebensmittelgeschäften,
• den Mitarbeitern der Müllentsorgung und des Wertstoffhofes,
• den Damen und Herren unserer Dienstleistungsbetriebe, die noch geöffnet haben
• und vielen mehr.

Sie alle haben in dieser prekären Situation wahrlich keine leichte Arbeit zu verrichten.

Denken wir in dieser Zeit aber auch an diejenigen, die von den Einschränkungen am meisten betroffen sind: Denken wir an unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger, die in dieser schweren Zeit alleine Zuhause oder in Altenwohnheimen sind und keinen Besuch empfangen dürfen.
Denken wir an unsere Gaststätten und Firmen, die ihre Betriebe schließen mussten und dadurch natürlich erhebliche Verluste haben. Viele Restaurants bieten mittlerweile an, dass sich die Bürger das Essen abholen können. Nutzen Sie diese Gelegenheit und tragen Sie Ihren Teil dazu bei, die örtlichen Unternehmen zumindest so zu unterstützen.

Wie lange wir noch mit vielen Einschränkungen leben müssen, ist ungewiss. Nur wenn wir alle gemeinsam diese Herausforderungen annehmen, werden wir sie auch meistern. Die Tendenz ist positiv. Wir müssen aber trotzdem geduldig sein und vernünftig bleiben.

Ich appelliere an Sie, die Vorgaben der Regierung einzuhalten. Nur so wird es uns gelingen, diese Krise zu überwinden.

In der Hoffnung schon bald wieder ein „normales“ Leben führen zu können wünsche ich Ihnen alles erdenklich Gute und bleiben Sie vor allem gesund.

Ihr
Christian Hauner
Erster Bürgermeister



Wertstoffhof mit Grüngutschütte - Öffnungszeiten

Ab sofort gelten wieder die gewohnten Öffnungszeiten:

Wertstoffhof:
Mo: 09:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00 Uhr
Mi: 09:00 – 12:00 Uhr
Fr: 09:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00 Uhr
Sa: 09:00 – 12:00 Uhr

Grüngutschütte:
Mo: 09:00 - 18:00 Uhr
Mi: 09:00 - 16:30 Uhr
Fr: 09:00 - 18:00 Uhr
Sa: 09:00 - 16:00 Uhr (Winter: 09:00 - 12:00 Uhr)


Wichtige Hinweise:

Der Einlass ist nur mit Mund-Nasen-Maske gestattet!
Ebenso bitten wir alle Besucherinnen und Besucher im Wertstoffhof und der Grüngutschütte den Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
Die Entsorgung der Wertstoffe und Grüngutabfälle darf nur durch 1 Person vorgenommen werden (pro PKW darf nur 1 Person aussteigen)!

Lappersdorf, den 4. Mai 2020

Markt Lappersdorf

Christian Hauner
Erster Bürgermeister


Möglichkeit für Erledigungen im Rathaus

Die aktuelle Situation hat nicht nur unsere Bürgerinnen und Bürger vor große Herausforderungen gestellt, auch wir als Marktverwaltung sind betroffen. Die von uns gewohnte Bürgernähe konnte in der letzten Zeit nicht gelebt werden. Zwar konnten viele Dienstleistungen auf dem Post- oder elektronischen Weg, z.B. über das Bürger-Service-Portal, erledigt werden, dennoch blieben viele Anliegen offen.

Der Markt Lappersdorf hat mittlerweile organisatorische Maßnahmen unter Einhaltung der Hygienevorschriften getroffen, die es erlauben, dass absolut notwendige Aufgaben im Rathaus erledigt werden können. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass der Besuch des Rathauses nur mit Tragen eines Mundschutzes nach einer vorherigen Terminvereinbarung und unter Abklärung des Anliegens erfolgen kann. Setzen Sie sich hierzu vorher bitte mit dem entsprechenden Amt in Verbindung.

Uns ist bewusst, dass nicht jedes Anliegen bearbeitet, bzw. dass es zu längeren Terminvergabezeiten kommen kann. Diese Maßnahmen dienen jedoch Ihrem Schutz und dem Schutz unserer Beschäftigten.

Nachbarschaftshilfe Lappersdorf e.V.

Die Nachbarschaftshilfe Lappersdorf e.V. steht Ihnen auch während der Corona-Pandemie zur Seite. Wer Unterstützung und Hilfe zur Bewältigung des Alltags braucht, kann sich an Rudi Reichenberger, Tel. 0160/2636136, wenden.

Marktbücherei ist ab 12. Mai 2020 wieder geöffnet

AURELIUM - Betrieb wurde eingestellt, Veranstaltungen sind abgesagt bzw. verschoben

Weiterführende Links:

Zweite Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung v. 16. April 2020

Informationen der Bundeszentrale für gesundheiltiche Aufklärung

Informationen des Landratsamtes Regensburg

 Soforthilfe Corona des Freistaats für Freiberufler, Selbstständige sowie kleine und mittlere Unternehmen: Information der IHK

Aktuelle Informationen vom Bundesministerium für Gesundheit