Sanierung des Leichenhauses

22. Juni 2022 : Auf dem Friedhof Lappersdorf wird das Leichenhaus ab dem 27.06. bis voraussichtlich 23.09.2022 saniert.

Da es erhebliche Feuchteschäden aufweist, wird zur Sanierung auf der Längs- und der Rückseite das Fundament freigelegt. Daher kommt es ab Baubeginn zu kleineren Behinderungen, die auch den Ablauf von Sargbeisetzungen ein wenig beeinflussen. Die Särge müssen in diesem Zeitraum über den Zugang Metzenbachtal unmittelbar in den gemeindlichen Friedhofsteil verbracht werden, da der Weg entlang des Leichenhauses komplett ausgebaut wird.

Bei Urnenbeisetzungen kann die Urne vom Leichenhaus zum Grab verbracht werden, da über die bestehende Grünfläche Platz zur Verfügung stehen wird.

Beisetzungen auf dem kirchlichen Teil des Friedhofes sind von der Maßnahme grundsätzlich nicht betroffen. Lediglich beim Wiedereinbau des Gehwegpflasters kann es dort zu Behinderungen kommen, die aber nur wenige Tage in Anspruch nehmen werden.

Die auf den gemeindlichen Friedhöfen zugelassenen Bestattungsunternehmen sind über diese Maßnahme informiert und werden die Angehörigen bei der Organisation von Beisetzungen entsprechend beraten.